Beamte

    Aus WISSEN-digital.de

    Personen, die in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis einer Gemeinde, eines Bezirks oder eines Staates stehen, entweder auf eine bestimmte Amtsdauer oder auf Lebenszeit ernannt bzw. gewählt und zur Treue (Diensteid) gegenüber dem Gemeinwesen verpflichtet sind. Es gibt Verwaltungs- und richterliche Beamte, Zivil- und Militär-Beamte. Neben Arbeitern und Angestellten sind Beamte Teil des Öffentlichen Dienstes. Das Bundesbeamtengesetz (BBG) von 1953 regelt zusammen mit den entsprechenden Landesgesetzen den Status der Beamten. Die Berufung in den Beamtenstatus gilt in der Regel auf Lebenszeit.

    KALENDERBLATT - 18. Juni

    1922 Der HSV und der 1. FC Nürnberg erkämpfen beim Finale der Deutschen Fußballmeisterschaft in Berlin ein Unentschieden – das Spiel endet 2:2.
    1974 Die nach acht Monaten israelischer Kriegsgefangenschaft heimkehrenden syrischen Soldaten, die im Jom-Kippur-Krieg gegen Israel gekämpft haben, werden in der syrischen Hauptstadt Damaskus von über 20 000 Menschen begrüßt.
    1995 In Frankreich erringt das erste Mal ein Kandidat der FN (Front National) die absolute Mehrheit. Der Vertreter der rechtsextremen Partei wird zum Bürgermeister von Toulon gewählt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!