Beagle

    Aus WISSEN-digital.de

    Ursprungsland: England.

    Der Beagle ist ein meist rötlich-schwarz-weiß gefleckter Jagdhund, der ursprünglich speziell für die Parforcejagd gezüchtet wurde. Er gilt als vorzüglicher Lauf- und Schweißhund.


    Der Beagle erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 40 Zentimeter und ein Gewicht von etwa 15 Kilogramm.

    Das freundliche und ruhige Wesen des Beagles macht ihn zu einem beliebten Familienhund. Jahrelang wurde der Beagle zu medizinischen Forschungszwecken missbraucht und zu diesem Zweck sogar eigens gezüchtet.

    Systematik

    Jagdhundrasse aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).

    KALENDERBLATT - 13. August

    1521 Der spanische Feldherr Cortés erobert Mexiko.
    1940 Beginn der Luftschlacht um England.
    1945 Philippe Pétain, Marschall von Frankreich und von 1940 bis 1944 Chef des französischen Staats, wird vom Hohen Gericht zum Tode verurteilt. Gleichzeitig wird von den Geschworenen der Wunsch vorgetragen, dass die Todesstrafe aus Altersgründen an dem 90-Jährigen nicht vollstreckt werden soll.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!