Bayreuth

    Aus WISSEN-digital.de

    Hauptstadt des Regierungsbezirkes Oberfranken in Bayern; 340 m ü. NN; ca. 75 000 Einwohner.

    Universität, Opernhaus, Richard-Wagner-Gedenkstätte; Maschinenindustrie, elektrotechnische Industrie, Textilindustrie.

    Geschichte

    Das Richard-Wagner-Festspielhaus in Bayreuth

    Erstmals wurde Bayreuth 1194 genannt. 1248 befand sich die Stadt im Besitz der hohenzollernschen Burggrafen von Nürnberg. 1430 wurde sie von den Hussiten zerstört. Von 1557 bis 1603 war Bayreuth mit der Markgrafschaft Ansbach vereinigt; 1604 bis 1769 war die Stadt Residenz der Linie Brandenburg-Bayreuth und 1769 bis 1791 wieder mit Ansbach vereinigt. 1792 bis 1806 war Bayreuth preußisch, 1807 bis 1810 stand die Stadt unter französischer Verwaltung und fiel dann 1810 an Bayern.

    Bayreuth war der Wohnsitz Richard Wagners, Franz Liszts und Jean Pauls. 1876 kam es hier zur Eröffnung des Richard-Wagner-Festspielhauses, seither ist Bayreuth Festspielstadt.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.