Bautzen

    Aus WISSEN-digital.de

    Rathaus in Bautzen

    Kreisstadt in Sachsen, an der Spree gelegen; 220 m ü. NN; ca. 42 000 Einwohner.

    Altstadt, Petridom; Maschinenindustrie.

    Geschichte

    Stadtmauer mit Turm in Bautzen

    Aus dem Jahr 1002 stammt die erste urkundliche Erwähnung Bautzens unter dem Namen "Budusin". Bereits im frühen 13. Jh. galt Bautzen als Stadt, in diesem Jahrhundert wurde auch der Dom St. Peter errichtet. 1620 und 1634 wurden viele Gebäude durch große Stadtbrände zerstört, auch Anfang des 18. Jh.s kam es zu schweren Stadtbränden. Nach dem Zweiten Weltkrieg errichteten die Sowjets in der Stadt, die gegen Ende des Krieges heftig umkämpft worden war, ein Internierungslager. 1950 bis 1990 betrieb der Staatssicherheitsdienst der DDR in Bautzen eine Haftanstalt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.