Bautasteine

    Aus WISSEN-digital.de

    frei stehende, schmucklose, roh zubehauene, meist rechteckige Steine (1-5 m hoch) in Skandinavien, vorzufinden auf Gräberfeldern der jüngeren Bronzezeit bis hin zur Wikingerzeit, gehörten zum Totenkult. In späterer Zeit kommen neben den Bautasteinen, die inschriftlos sind, Bildsteine und Runensteine vor.

    KALENDERBLATT - 7. Juli

    1807 Napoleon I. und Zar Alexander I. schließen den Vertrag von Tilsit, in dem die Schaffung eines Herzogtums Warschau und die weitere, wenn auch stark reduzierte, Selbstständigkeit Preußens vereinbart wird.
    1871 Ghana wird britische Kolonie.
    1956 Der Bundestag billigt das Wehrpflichtgesetz.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!