Baustahl

    Aus WISSEN-digital.de

    Stahlart, die weiter in Güteklasse und Festigkeit unterteilt ist.

    Es gibt eine Vielzahl genormter Stahlsorten für den Maschinen- und Stahlbau. Unter den Allgemeinen Baustählen sind alle bis auf eine Sorte unlegiert. Außer nach ihren Festigkeiten werden sie nach Gütegruppen unterteilt, die im Wesentlichen ihre Eignung zum Schweißen und ihre Empfindlichkeit gegen Sprödbruch beschreiben. "Hochfeste" Baustähle gewinnt man durch Legieren und durch Beeinflussung der Gefügebildung beim Erkalten aus der Schmelze (Austenit) und z.B. durch Vergüten.

    KALENDERBLATT - 27. Oktober

    1370 Die deutschen Hansestädte erzwingen im Frieden von Stralsund von den Dänen die Wahrung ihrer alten Privilegien und ein Mitspracherecht bei der dänischen Thronfolge.
    1922 Mussolini ergreift durch eine bewaffnete Riesendemonstration, den "Marsch auf Rom", die Macht in Italien.
    1944 Der nationale und kommunistische Aufstand in der Slowakei wird von der deutschen Wehrmacht unterdrückt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!