Baustahl

    Aus WISSEN-digital.de

    Stahlart, die weiter in Güteklasse und Festigkeit unterteilt ist.

    Es gibt eine Vielzahl genormter Stahlsorten für den Maschinen- und Stahlbau. Unter den Allgemeinen Baustählen sind alle bis auf eine Sorte unlegiert. Außer nach ihren Festigkeiten werden sie nach Gütegruppen unterteilt, die im Wesentlichen ihre Eignung zum Schweißen und ihre Empfindlichkeit gegen Sprödbruch beschreiben. "Hochfeste" Baustähle gewinnt man durch Legieren und durch Beeinflussung der Gefügebildung beim Erkalten aus der Schmelze (Austenit) und z.B. durch Vergüten.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.