Bauernlegen

    Aus WISSEN-digital.de

    in der Zeit der Grundherrschaft das gewaltsame Einziehen, aber auch der Aufkauf bäuerlicher Stellen durch die Grund- oder Gutsherren;

    in England, wo die Bauern der herrschaftlichen Schafweide und dem Park weichen mussten, führte das Bauernlegen zum Ruin des Bauernstandes;

    in Deutschland griffen zum Teil Landesherren zugunsten der Bauern ein, z.B. in Preußen (Ostelbien), wo nach dem Dreißigjährigen Krieg ein umfassendes Bauernlegen einsetzte, die Armee aber auf das bäuerliche Rekrutenreservoir angewiesen war und das Bauernlegen verboten wurde.

    KALENDERBLATT - 4. August

    1404 Die Dithmarscher Bauern besiegen die Fürsten in der Schlacht von Oswaldustag.
    1810 Karl August von Hardenberg wird Staatskanzler von Preußen. Er wird das Reformwerk des Freiherrn vom Stein fortführen.
    1870 Deutschland besiegt Frankreich in der Schlacht von Weißenburg.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!