Bauernlegen

    Aus WISSEN-digital.de

    in der Zeit der Grundherrschaft das gewaltsame Einziehen, aber auch der Aufkauf bäuerlicher Stellen durch die Grund- oder Gutsherren;

    in England, wo die Bauern der herrschaftlichen Schafweide und dem Park weichen mussten, führte das Bauernlegen zum Ruin des Bauernstandes;

    in Deutschland griffen zum Teil Landesherren zugunsten der Bauern ein, z.B. in Preußen (Ostelbien), wo nach dem Dreißigjährigen Krieg ein umfassendes Bauernlegen einsetzte, die Armee aber auf das bäuerliche Rekrutenreservoir angewiesen war und das Bauernlegen verboten wurde.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.