Bauchredner

    Aus WISSEN-digital.de

    jemand, der ohne die Lippen zu bewegen, mit Gaumen, hinterer Zunge und Kehlkopf spricht; die Töne werden ohne Beteiligung der Stimmbänder mit dem Zwerchfell gebildet, das klingt gedämpft, als kämen die Laute aus dem Bauch oder aus dem Mund einer Puppe. Bauchredner gab es schon bei den alten Ägyptern.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".