Bauchredner

    Aus WISSEN-digital.de

    jemand, der ohne die Lippen zu bewegen, mit Gaumen, hinterer Zunge und Kehlkopf spricht; die Töne werden ohne Beteiligung der Stimmbänder mit dem Zwerchfell gebildet, das klingt gedämpft, als kämen die Laute aus dem Bauch oder aus dem Mund einer Puppe. Bauchredner gab es schon bei den alten Ägyptern.

    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!