Bauchatmung

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Bauchatmung erfolgt über das Zwerchfell. Bewegt sich das Zwerchfell, so bewegt sich auch die Lunge. Durch das Heben des Zwerchfells wird die Lunge gehoben und der Brustkorb geweitet. Dadurch entsteht ein Druck, der das Einatmen veranlasst. Senkt sich das Zwerchfell wieder, wird die Lunge auch gesenkt, der Umfang des Brustkorbs verringert sich wieder und der Atem wird herausgedrückt.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.