Bastille

    Aus WISSEN-digital.de

    Sturm auf die Bastille 1789

    ursprünglich in Frankreich üblicher Name für alle mit Bastionen und Türmen versehenen Schlösser.

    Name der Zwingburg, die Karl V. und Karl VI. 1369-1382 zu Paris bauen ließen; seit dem 15. Jh. Staatsgefängnis, kam die Bastille bald in Verruf, sie wurde am 14. Juli 1789 als Zeichen der Tyrannei vom Volk erstürmt (Beginn der Französischen Revolution) und 1792 abgetragen; der 14. Juli wurde französischer Nationalfeiertag.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.