Bartgeier

    Aus WISSEN-digital.de

    (Cypaetus barbatus)

    auch: Lämmergeier;

    in großen Höhenlagen des Mittelmeerraums und Asien vorkommender Greifvogel, der eine Größe von 1,10 Meter erreicht.

    Sein Hals wird von einem bartartigen Gefieder bedeckt.

    Hauptbestandteil seiner Ernährung sind Knochen. Diese lässt er aus großer Höhe fallen, so dass sie zersplittern und er das Mark fressen kann.

    Systematik

    Gattung aus der Unterfamilie der Altweltgeier (Aegypiinae).


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. März

    1933 Der Reichstag nimmt das Ermächtigungsgesetz an.
    1939 Hitler setzt seinen letzten Gebietsanspruch vor dem Krieg durch. Litauen gibt das nach dem Ersten Weltkrieg verlorene Memelgebiet an Deutschland zurück.
    1956 Pakistan wird Islamische Republik.