Barometer

    Aus WISSEN-digital.de

    Luftdruckmesser. Das Gerät wurde 1643 von Torricelli erfunden. Man unterscheidet:

    a) Quecksilber-Barometer, eine oben geschlossene, unten offene Glasröhre, mit Quecksilber gefüllt. Diese ist unten in ein mit Quecksilber gefülltes Gefäß getaucht (Gefäß-Barometer) oder u-förmig nach oben gekrümmt. Die Höhe der Quecksilbersäule ist ca. 76 cm.

    b) Aneroid-Barometer, Feder- oder Metall-Barometer, die Luftdruckänderung durch Formänderung dünnwandiger, nahezu luftleerer Metallgefäße ermitteln.

    c) Registrier-Barometer (Barograf), das auf eine durch ein Uhrwerk angetriebene Trommel fortlaufend den Luftdruck schreibt.

    KALENDERBLATT - 16. Juni

    1815 Napoleon besiegt nach seiner Flucht von der Insel Elba in der Schlacht von Ligny Preußen.
    1898 Die Amerikaner besetzen im amerikanisch-spanischen Krieg die Insel Kuba.
    1932 Ende der deutschen Reparationszahlungen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!