Barometer

    Aus WISSEN-digital.de

    Luftdruckmesser. Das Gerät wurde 1643 von Torricelli erfunden. Man unterscheidet:

    a) Quecksilber-Barometer, eine oben geschlossene, unten offene Glasröhre, mit Quecksilber gefüllt. Diese ist unten in ein mit Quecksilber gefülltes Gefäß getaucht (Gefäß-Barometer) oder u-förmig nach oben gekrümmt. Die Höhe der Quecksilbersäule ist ca. 76 cm.

    b) Aneroid-Barometer, Feder- oder Metall-Barometer, die Luftdruckänderung durch Formänderung dünnwandiger, nahezu luftleerer Metallgefäße ermitteln.

    c) Registrier-Barometer (Barograf), das auf eine durch ein Uhrwerk angetriebene Trommel fortlaufend den Luftdruck schreibt.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.