Bardo

    Aus WISSEN-digital.de

    Benediktinerabt und Erzbischof von Mainz; * um 980 in Oppershofen, Hessen, † 10. Juni 1051 in Dörenhagen bei Paderborn

    Heiliger; Bardo trat dem Orden der Benediktiner bei und war Mönch in Fulda. Er war Abt der Abteien Kaiserswerth und Hersfeld, bevor er 1031 zum Erzbischof von Mainz geweiht wurde. Zu seine bedeutenden Leistungen zählen die Vollendung des Willigis-Doms sowie die Gründung des Domstifts und des Mainzer Klosters St. Jakob.

    Er starb während einer Reise in Dörenhagen und wurde im Mainzer Dom bestattet.

    Fest: 10. Juni; in Mainz 15. Juni.

    KALENDERBLATT - 11. August

    1257 Der Papst ruft zur Preußen- und Livland-Mission auf. Der christliche Missionsauftrag gab für viele weltgeschichtliche Eroberungszüge die Rechtfertigung, so auch jetzt bei der deutschen Ostexpansion.
    1898 Ende des spanisch-amerikanischen Kriegs.
    1919 Verkündigung der Weimarer Verfassung.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!