Ballenstedt

    Aus WISSEN-digital.de

    Kurort in Sachsen-Anhalt, in der Nähe des Harzes gelegen; 220 m ü. NN; ca. 7 000 Einwohner.

    Schloss; Gummi-Industrie.

    Geschichte

    Ballenstedt wurde vermutlich im 6. Jh. als Siedlung gegründet. 1030 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Im 11. Jh. wurde eine Burg errichtet und ein Kollegiatstift gegründet, das im 12. Jh. in ein Benediktinerkloster umgewandelt wurde. 1525 folgte die Säkularisation des Klosters. 1543 erhielt Ballenstedt das Stadtrecht.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.