Balken-Chart

    Aus WISSEN-digital.de

    Instrument der technischen Analyse, genauer gesagt der Chartanalyse.

    Ähnlich der Methode des Liniencharts wird auch bei der Darstellung als Bar- oder Balkencharts die Ordinate als Kursachse und die Abszisse als Zeitachse verwendet. Jedoch werden hier pro Beobachtungsperiode drei Kursdaten und die beobachtete Handelsspanne (Hinweis auf die Volatilität) dargestellt. Beim Balken-Chart werden mittels eines senkrechten Balkens pro Zeiteinheit Hoch- und Tiefkurse verbunden. An dem Balken kennzeichnet man durch eine Markierung den Eröffnungskurs links und den Schlusskurs rechts. Durch diese Dokumentation wird das Ausmaß der Kursschwankung deutlicher und es lassen sich detaillierter Kursmarken ermitteln.

    Balken-Charts können neben einfachen Gaps auch spezifische Kursformationen anzeigen. Trotz ihrer übersichtlichen Darstellung fehlt ihnen die Einstufung des Sentiments, wie es etwa beim Candlestick-Chart mit Hilfe der körperhaften Darstellung und der farbigen Markierung erfolgt. Für Analysezwecke sind sie aber durchaus geeignet.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.