Balearen

    Aus WISSEN-digital.de

    spanische Inselgruppe im westlichen Mittelmeer; 5 014 km²; gehört zu Spanien; 985 000 Einwohner; Hauptstadt: Palma de Mallorca; besteht unter anderem aus Ibiza, Formentera, Mallorca, Menorca;

    Mildes Klima. Südfrüchte, Wein, Olivenöl. Tourismus.

    Geschichte

    In der Antike waren ihre Bewohner als vorzügliche Steinschleuderer begehrte Söldner. Phönizische und griechische Seefahrer bereisten die Balearen und während der Zeitenwende standen sie unter karthagischer Vorherrschaft. Im 2. Jahrhundert n.Chr. kamen sie unter die Herrschaft Roms und wurden - ähnlich wie das spanische Festland - in Folge von Westgoten und Vandalen sowie Byzantinern und Franken besetzt. 903 eroberten die Araber die Inseln, die erst im frühen 13. Jahrhundert wieder unter spanische Herrschaft kamen und 1348 mit Aragonien vereinigt wurden.

    Eine Sonderrolle spielte im 18. Jahrhundert Menorca, welches von 1708-1756, 1763 bis 1782 und 1798-1802 von den Briten besetzt war, bevor es wieder in spanische Hand gelangte.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.