Bakteriologie

    Aus WISSEN-digital.de

    Wissenschaft vom Verhalten der Bakterien, v.a. von den krankheitsverursachenden Bakterien. Die experimentelle Bakteriologie wurde von Louis Pasteur und Robert Koch ins Leben gerufen. In neuerer Zeit fand die Bakteriologie auch zahlreiche nutzbringende Wirkungen der Bakterien, so dass die Bakteriologie heute nicht mehr als eigene Disziplin der Medizin gilt, sondern innerhalb derselben nur noch ein wertvolles Werkzeug zur routinemäßige Erkennung von Krankheitserregern oder zur Herstellung von Impfstoffen darstellt. Ihre zukünftigen Forschungsziele liegen auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaften, der Genetik und der Weltraumforschung.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!