Bahnhof

    Aus WISSEN-digital.de

    Verkehrs- und Betriebsanlage, in der Fahrten begonnen, unterbrochen oder beendet werden können. Er ist hauptsächlich eine Einrichtung der Eisenbahn, im weiteren Sinn aber auch gebraucht für Anlagen anderer Verkehrsmittel (Straßenbahn, Bus). Im Personenbahnhof, heute ein Dienstleistungszentrum mit Läden, Post und anderem, wird die Beförderung von Reisenden abgewickelt, im Güterbahnhof der Umschlag von Gütern vom Schienen- auf den Straßenverkehr. Der Rangier- oder Verschiebbahnhof dient der Zusammenführung oder Auflösung und Umgruppierung von Güterzügen.

    Je nach Lage innerhalb des Schienennetzes wird unterschieden in Kopf- bzw. Sackbahnhof (z.B. München, Stuttgart), Anschlussbahnhof, Inselbahnhof, Kreuzungsbahnhof und Keilbahnhof.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!