Bad Soden-Salmünster

    Aus WISSEN-digital.de

    Kurort in Hessen; 155 bis 430 m ü. NN; ca. 14 000 Einwohner.

    Bad Soden: barockes Fachwerk-Rathaus, Huttenschloss (1536); Salmünster: barocke Pfarr- und Klosterkirche St. Peter und Paul, restaurierte Altstadt mit Fachwerk aus dem 17. und 18. Jahrhundert;

    Heilquellen, Tourismus.

    Geschichte

    1974 entstand Bad Soden-Salmünster nach einer Gebietsreform aus dem ehemaligen Salzsiede- und späteren Kurort Bad Soden mit der Klosterstadt Salmünster.

    Bereits 1320 hatte Salmünster durch Kaiser Ludwig von Bayern die Stadtrechte erhalten. In Bad Soden entdeckte man durch Zufall im 19. Jahrhundert verschüttete Solequellen wieder und gründete darauf ein Heilbad mit mehreren Trinkquellen.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!