Bad Soden-Salmünster

    Aus WISSEN-digital.de

    Kurort in Hessen; 155 bis 430 m ü. NN; ca. 14 000 Einwohner.

    Bad Soden: barockes Fachwerk-Rathaus, Huttenschloss (1536); Salmünster: barocke Pfarr- und Klosterkirche St. Peter und Paul, restaurierte Altstadt mit Fachwerk aus dem 17. und 18. Jahrhundert;

    Heilquellen, Tourismus.

    Geschichte

    1974 entstand Bad Soden-Salmünster nach einer Gebietsreform aus dem ehemaligen Salzsiede- und späteren Kurort Bad Soden mit der Klosterstadt Salmünster.

    Bereits 1320 hatte Salmünster durch Kaiser Ludwig von Bayern die Stadtrechte erhalten. In Bad Soden entdeckte man durch Zufall im 19. Jahrhundert verschüttete Solequellen wieder und gründete darauf ein Heilbad mit mehreren Trinkquellen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.