Bad Elster

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Kurort in Sachsen, 486 m ü. NN; ca. 4 100 Einwohner.

    Heilquellen, Badekuren, Forschungsstelle des Umweltbundesamtes.

    Geschichte

    Elster wurde 1324 erstmals urkundlich erwähnt. Im 19. Jh. entwickelte sich Elster aufgrund seiner Mineralquellen zu einem Bade- und Kurort. Seit 1875 darf der Ort sich offiziell "Bad Elster" nennen. 1935 wurden Bad Elster die Stadtrechte verliehen. 1966 wurde Bad Brambach eingemeindet.

    KALENDERBLATT - 28. September

    1931 Der seit 1878 erste offizielle französische Staatsbesuch in Deutschland (durch Ministerpräsident Pierre Laval) endet.
    1945 In der amerikanischen Besatzungszone werden die drei Länder Großhessen, Baden-Württemberg und Bayern gebildet.
    1953 Der Kardinalprimas von Polen, der Erzbischof von Warschau und Gnesen, Stefan Wyszynski, wird von der polnischen Regierung seiner kirchlichen Ämter enthoben und in ein Kloster verbannt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!