Bach

    Aus WISSEN-digital.de

    Musikerfamilie aus dem südthüringisch-fränkischen Raum. Frühester nachweisbarer Vertreter war Veit Bach (gestorben 1619), dem in der vierten Generation der berühmteste Vertreter J.S. Bach folgte. Zahlreiche Familienmitglieder bekleideten im 17./ 18. Jh. im mitteldeutschen Raum Ämter als Stadtpfeifer, Kantor, Organist usw. Bei regelmäßigen Familienzusammenkünften soll gemeinsames Musizieren und das Gespräch über Musik gepflegt worden sein.

    Von den Söhnen Bachs traten vor allem Willhelm Friedemann ("Hallischer" oder "Dresdner Bach" genannt), Johann Christian ("Mailänder" oder "Londoner Bach" genannt) und Carl Philipp Emanuel ("Berliner" oder "Hamburger Bach" genannt) als Komponisten und Instrumentalvirtuosen hervor. Seine Söhne hat Bach alle selbst musikalisch ausgebildet und auch andere Schüler stellen ihm als Pädagogen ein hervorragendes Zeugnis aus.

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!