Babinski-Zeichen

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Fußsohlen-Reflex;

    ein von dem französischen Neurologen J. Babinski (1857-1932) erstmals beschriebener krankhafter Reflex, der zur Überprüfung des Zentralnervensystems dient. Bei Bestreichen des äußeren Fußsohlenrandes biegt sich die Großzehe nach oben, die übrigen Zehen nach unten. Das Babinski-Zeichen weist auf eine Schädigung der Pyramidenbahn hin.

    KALENDERBLATT - 13. Juni

    1870 Die Unfehlbarkeit des Papstes wird auf dem 1. Vatikanischen Konzil als Dogma verkündet.
    1878 Der Berliner Kongress wird eröffnet, auf dem der Balkankonflikt geklärt werden soll.
    1975 Iran und Irak unterzeichnen ein Grenzabkommen, das einen jahrzehntelangen Streit zwischen den beiden Ländern beenden soll.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!