Baath-Partei

    Aus WISSEN-digital.de

    (Baath: arabisch "Wiedergeburt")

    panarabische progressive föderative Partei, gegründet 1943. Sie strebt einen Zusammenschluss der arabischen Staaten auf der Grundlage einer sozialistischen Gesellschaft an. Die Partei wird in den einzelnen Ländern von einem "Nationalen Kommando" geleitet und ist vor allem in Syrien, Jordanien und dem Irak verbreitet.

    Im Irak besaß sie während des Regimes von Saddam Hussein den Status einer Staatspartei. Nach dem Sturz des Diktators 2003 wurden ihre Anhänger geächtet. Erst mit dem "Gesetz über Recht und Transparenz" wurde diese Ächtung im Januar 2008 offiziell abgeschafft.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.