Baath-Partei

    Aus WISSEN-digital.de

    (Baath: arabisch "Wiedergeburt")

    panarabische progressive föderative Partei, gegründet 1943. Sie strebt einen Zusammenschluss der arabischen Staaten auf der Grundlage einer sozialistischen Gesellschaft an. Die Partei wird in den einzelnen Ländern von einem "Nationalen Kommando" geleitet und ist vor allem in Syrien, Jordanien und dem Irak verbreitet.

    Im Irak besaß sie während des Regimes von Saddam Hussein den Status einer Staatspartei. Nach dem Sturz des Diktators 2003 wurden ihre Anhänger geächtet. Erst mit dem "Gesetz über Recht und Transparenz" wurde diese Ächtung im Januar 2008 offiziell abgeschafft.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.