BNC-Verbinder

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Bayonet Nut Coupling, deutsch: Bajonett-Gewinde-Verschluss,

    weit verbreiteter Verbindungsstecker für Koaxialkabel. BNC-Verbinder werden z.B. bei RGB-Bildschirmen und Ethernet-Kabeln in einem Netzwerk verwendet. Nach dem Zusammenstecken wird der BNC-Verbinder durch eine Drehung um 90 Grad verriegelt. Auf diese Weise kann in einem Netzwerk der Datenverlust durch versehentliches Abtrennen der Netzwerkkabel verhindert werden.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".