B. Traven

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 3. Mai 1890 in Chicago, † 26. März 1969 in Acapulco

    Datei:TRAV0017.jpg
    Bernhard Traven

    Herkunft und Geburtstag umstritten; starb unter dem Namen B.T. Torsvan alias Hal Croves; vielleicht identisch mit einem unter dem Pseudonym Ret Marut 1908-15 in München tätigen Theaterschauspieler und Regisseur. Marut war Mitglied der 1. bayerischen Räteregierung in München; danach Flucht nach Mexiko. Schrieb sozialkritische Romane.

    Hauptwerke: "Der Baumwollpflücker", "Die Brücke im Dschungel", "Das Totenschiff", "Der Schatz der Sierra Madre", "Die Rebellion der Gehenkten".

    KALENDERBLATT - 23. Juni

    1606 Im Frieden von Wien muss Kaiser Rudolf II. den Ungarn die Glaubensfreiheit gewähren.
    1789 Die Französische Nationalversammlung verweigert den königlichen Befehl, ihren Beschluss zurückzunehmen, der sie als alleinige Volksvertretung konstituiert.
    1894 Am Schlusstag des Pariser Internationalen Kongresses der Leibeserzieher werden die Teilnehmer von Baron de Coubertins Idee überzeugt, die Olympischen Spiele wiedereinzuführen. Es kommt zur gleichzeitigen Gründung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!