Axel Springer AG

    Aus WISSEN-digital.de

    1946 von dem gelernten Drucker Axel Springer gegründeter Verlag, zunächst unter dem Namen Axel Caesar Springer Verlag. Ab 1970 AG unter dem Namen Axel Springer Verlags AG (Alleinaktionär Axel Springer; Börsengang 1985). Fungiert seit 2003 unter dem Namen Axel Springer AG. Sitz in Berlin.

    Heute eines der bedeutendsten internationalen Medienunternehmen mit Schwerpunkt im Printbereich, aber auch Beteiligungen an Hörfunk- und TV-Sendern und eigenen TV-Produktionen sowie Eigner der CompuTel Telefonservice GmbH.

    Zur Springer-Gruppe gehören unter anderem die Tageszeitung "Bild", mehrere regional verbreitete, konservativ orientierte Tageszeitungen, die überregionale Zeitung "Die Welt" und zahlreiche Unterhaltungs- und Fachzeitschriften ("Hörzu", "Funkuhr", "Bild der Frau", "Autobild" u.a.).

    Tochtergesellschaften der Axel Springer Verlags GmbH sind die Cora Verlag GmbH, der Top Special Verlag, das AS Young Mediahouse, die VVDG Verlags- und Industrieversicherungsdienste GmbH u.a.

    1986 wurde die Journalistenschule Axel Springer in Hamburg gegründet.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!