Automatische Landung

    Aus WISSEN-digital.de

    Landung eines Flugzeugs ohne aktives Eingreifen des Piloten in die Steuerung des Flugzeugs auf dessen Weg zum Aufsetzpunkt der Landebahn.

    Voraussetzung dafür ist der Einsatz eines Landeführungssystems. Auf diese Weise wird ein "Allwetterflugbetrieb" möglich, der auch bei völligem Nebel sichere Landungen erlaubt. Der Allwetterflugbetrieb ist in Kategorien eingeteilt, bei denen die so genannte Entscheidungshöhe eine wichtige Rolle spielt. Spätestens in dieser Höhe über Grund muss der Pilot die Landebahn deutlich erkennen können, um entweder den Landeanflug handgesteuert zu beenden oder, wenn die Sicht nicht gegeben ist, durchzustarten.

    KALENDERBLATT - 13. August

    1521 Der spanische Feldherr Cortés erobert Mexiko.
    1940 Beginn der Luftschlacht um England.
    1945 Philippe Pétain, Marschall von Frankreich und von 1940 bis 1944 Chef des französischen Staats, wird vom Hohen Gericht zum Tode verurteilt. Gleichzeitig wird von den Geschworenen der Wunsch vorgetragen, dass die Todesstrafe aus Altersgründen an dem 90-Jährigen nicht vollstreckt werden soll.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!