Authentifizierung

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsch: Beglaubigung, Echtheitsbezeugung;

    Zweck der Authentifizierung ist es, zu prüfen, ob eine Meldung, Nachricht oder Information tatsächlich von der Person oder Institution stammt, welche sich als Absender ausgibt. In einem Mehrbenutzer- oder einem Netzwerkbetriebssystem ist unter Authentifizierung der Bestätigungsprozess des Systems für die Login-Informationen (Login) des Benutzers zu verstehen. Dazu gehört beispielsweise der Abgleich des eingegebenen Benutzernamens und Kennwortes mit der Liste der autorisierten Benutzer. Wird eine Übereinstimmung festgestellt, erhält der Benutzer den Zugriff zu dem System. Der jeweilige Zugriff ist beschränkt durch die Festlegungen in der Erlaubnisliste des Benutzeraccounts (Account).

    Ein in vielen Produkten integriertes Authentifizierungsprotokoll ist das Kerberos-Protokoll. Das Kerberos V5-Authentifizierungsprotokoll ist z.B. Bestandteil der Betriebssysteme Windows XP und Windows Server 2003. Das Kerberos-Protokoll ist ein als "Network Authentication Protocol" bezeichnetes Sicherheitssystem und gilt als Verschlüsselungsstandard für die Authentizitätsüberprüfung, die Verschlüsselung und Identifikation in einem Netzwerk. Kerberos bestätigt die Identität der sich in einem Netzwerk anmeldenden Nutzer und verschlüsselt die Kommunikation mithilfe der Secret-Key-Kryptografie. Es werden dabei durch Verwendung mehrerer Passwörter die sensiblen Daten durch entsprechende Verschlüsselung geschützt. Dieses System wurde vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.