Ausblühungen

    Aus WISSEN-digital.de

    auf zahlreiche Erscheinungen angewandter Begriff für Salzablagerungen, die durch Ausscheiden von Feuchtigkeit aus den "ausblühenden" Materialien oder durch Verunreinigungen der Luft zu Stande kommen. Sind z.B. in Baustoffen wasserunlösliche Salze eingebettet, können diese durch Eindringen von Wasser an deren Oberfläche geschwemmt werden, wo sie auskristallisieren (ausblühen).

    KALENDERBLATT - 4. Dezember

    1154 Der englische Kardinal Nicholas Breakspeare wird zum Papst Hadrian IV. gekrönt.
    1948 Nachdem im April über 1 000 Studenten für ihre Gründung demonstriert haben, wird die Freie Universität Berlin im Westteil der Stadt gegründet.
    1976 Der Staatspräsident der Zentralafrikanischen Republik, Jean Bedel Bokassa, lässt sich zum Kaiser ausrufen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!