Auktoriale Erzählweise

    Aus WISSEN-digital.de

    nach F.K. Stanzel (u.a.) Bezeichnung für eine Erzählweise, die aus der Perspektive eines allwissenden Erzählers dargestellt ist. Dieser auktoriale Erzähler kann die von ihm erschaffene Welt überschauen und in die Gefühle und Gedanken der Romanfiguren blicken und eindringen. Er kann sich auch in das Erzählte einmischen, indem er Geschehnisse und Aussagen kommentiert. Trotz seiner allübergreifenden "Sicht von Oben" ist er nicht mit der historischen Person des Autors selbst zu verwechseln.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.