Auktoriale Erzählweise

    Aus WISSEN-digital.de

    nach F.K. Stanzel (u.a.) Bezeichnung für eine Erzählweise, die aus der Perspektive eines allwissenden Erzählers dargestellt ist. Dieser auktoriale Erzähler kann die von ihm erschaffene Welt überschauen und in die Gefühle und Gedanken der Romanfiguren blicken und eindringen. Er kann sich auch in das Erzählte einmischen, indem er Geschehnisse und Aussagen kommentiert. Trotz seiner allübergreifenden "Sicht von Oben" ist er nicht mit der historischen Person des Autors selbst zu verwechseln.

    KALENDERBLATT - 25. November

    1949 Kurt Schumacher bezeichnet Konrad Adenauer als "Bundeskanzler der Alliierten" und wird daraufhin für 20 Sitzungstage aus dem Bundestag ausgeschlossen.
    1974 In einer Erklärung bekräftigt der Vatikan die kompromisslose Ablehnung des Schwangerschaftsabbruchs durch die katholische Kirche.
    1974 Der griechische Diktator Papadoupoulos und die Obristen werden vom Staatspräsidenten entmachtet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!