Augusto Pinochet Ugarte

    Aus WISSEN-digital.de

    chilenischer Politiker; * 25. November 1915 in Valparaìso, † 10. Dezember 2006 in Santiago de Chile

    im September 1973 Führer des blutigen Militärputsches gegen die demokratisch gewählte Regierung von Präsident Salvador Allende Gossens, errichtete nach 1974 als Präsident eine brutale Militärdiktatur; im Oktober 1988 sprachen sich 54,7 % der Chilenen gegen eine weitere achtjährige Amtszeit Pinochets aus; nach dem offiziellen Machtwechsel im März 1990 wurde er Oberbefehlshaber des Heeres und Senator auf Lebenszeit (verbunden mit parlamentarischer Immunität). Von diesem Amt trat er im Juli 2002 zurück.

    Pinochet wurde im Oktober 1998 in London verhaftet. Im März 2000 durfte er nach Chile zurückkehren. Die Aufhebung seiner Rechtsimmunität wurde im August 2000 vom Obersten Gericht Chiles bestätigt. Im Januar 2001 wurde Pinochet wegen Verbrechen während der Militärherrschaft angeklagt; das Verfahren wurde eineinhalb Jahre später vom Obersten Gericht wegen Demenz des Angeklagten eingestellt und Pinochet endgültig für verhandlungsunfähig erklärt.

    KALENDERBLATT - 29. Januar

    1886 Carl Friedrich Benz meldet das erste Patent für ein benzinbetriebenes Kraftfahrzeug an.
    1956 Uraufführung der tragischen Komödie "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt.
    1964 Die olympischen Winterspiele in Innsbruck entsprechen ganz dem Zeitalter der Elektronik. Erstmals erfasst die Zeitmessung auch die Hundertstelsekunde.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!