Augusto Pinochet Ugarte

    Aus WISSEN-digital.de

    chilenischer Politiker; * 25. November 1915 in Valparaìso, † 10. Dezember 2006 in Santiago de Chile

    im September 1973 Führer des blutigen Militärputsches gegen die demokratisch gewählte Regierung von Präsident Salvador Allende Gossens, errichtete nach 1974 als Präsident eine brutale Militärdiktatur; im Oktober 1988 sprachen sich 54,7 % der Chilenen gegen eine weitere achtjährige Amtszeit Pinochets aus; nach dem offiziellen Machtwechsel im März 1990 wurde er Oberbefehlshaber des Heeres und Senator auf Lebenszeit (verbunden mit parlamentarischer Immunität). Von diesem Amt trat er im Juli 2002 zurück.

    Pinochet wurde im Oktober 1998 in London verhaftet. Im März 2000 durfte er nach Chile zurückkehren. Die Aufhebung seiner Rechtsimmunität wurde im August 2000 vom Obersten Gericht Chiles bestätigt. Im Januar 2001 wurde Pinochet wegen Verbrechen während der Militärherrschaft angeklagt; das Verfahren wurde eineinhalb Jahre später vom Obersten Gericht wegen Demenz des Angeklagten eingestellt und Pinochet endgültig für verhandlungsunfähig erklärt.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. April

    1826 In England fährt das erste mit einem Verbrennungsmotor angetriebene Fahrzeug.
    1927 Die in Genf tagende Abrüstungskonferenz einigt sich auf das Verbot des Gaskriegs.
    1945 Beginn der Gründungskonferenz der Vereinten Nationen.