Augustin Hirschvogel

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Landvermesser, Grafiker, Glasmaler und Töpfer; * 1503 in Nürnberg, † 1553 in Wien

    alias: Hirsvogel;

    Meister der Donauschule, lernte die Glasmalerei in der Werkstatt seines Vaters Veit Hirschvogel und leitete dort eine Töpferwerkstatt. Später ließ er sich als Kartograf in Wien nieder. Von ihm gibt es ca. 150 feine Landschaftsradierungen im Donaustil, ferner Bildnisse, Genreszenen, Wappen und Ornamentblätter im Grotesken- und Rollwerkstil. Die so genannten Hirschvogelkrüge, Töpferwaren mit leuchtenden Lasuren und Reliefdarstellungen im Renaissancestil nach italienischen Vorbildern, sind nicht sicher als Erzeugnisse seiner Werkstatt nachzuweisen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. April

    1826 In England fährt das erste mit einem Verbrennungsmotor angetriebene Fahrzeug.
    1927 Die in Genf tagende Abrüstungskonferenz einigt sich auf das Verbot des Gaskriegs.
    1945 Beginn der Gründungskonferenz der Vereinten Nationen.