Auguste Preault

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Bildhauer; * 8. Oktober 1809, † 11. Januar 1879

    Preault trat als Anhänger der Romantik ins Atelier von David d'Angers ein, blieb aber nur kurze Zeit, um sich autodidaktisch in naturalistischer Richtung auszubilden. Die erste Probe davon brachte der Salon von 1833: "Das Elend", die Gruppe eines in den Armen seiner Mutter sterbenden Mädchens. Außerdem entstanden zwei Reliefs: "Tod des Dichters Gilben im Hospital" und "Die Hungersnot". Obwohl in den folgenden Jahren bis zur Februarrevolution von den Ausstellungen ausgeschlossen, schuf Preault bis dahin auf Bestellung zahlreiche Arbeiten.

    Weitere Werke: "Die Parias", "Undine", "Die Königin von Saba", Kolossalstatue Karls des Großen (1836), "Karthago", Grabmal der heiligen Katharina (St.-Paul und St.-Louis), Denkmal des Generals Marceau in Chartres (1850).

    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!