August Thienemann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Biologe; * 7. September 1882 in Gotha, † 22. April 1960 in Plön

    Thienemann war der Begründer der modernen Limnologie (Binnengewässerkunde). Er erklärte die Limnologie als ein selbstständiges Teilgebiet der Ökologie und stellte eine Seetypenlehre auf, in der die Seen nach bestimmten Merkmalen klassifiziert wurden. Bei seinen Gewässerforschungen entdeckte er zahlreiche ökologische Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhänge und damit grundlegende Aussagen über die Lebensbedingungen in Biotopen (Thienemann'sche Regeln, siehe Biozönose). Weiterhin erkannte er die Beziehungen des Sauerstoffgehaltes von Gewässern zu ihrer Umwelt.

    Er gründete die Internationale Vereinigung der Limnologen, deren erster Präsident er war.

    KALENDERBLATT - 1. Oktober

    1789 Die Französische Nationalversammlung hat dem König eine Erklärung der Menschenrechte und erste Artikel einer neuen Verfassung zur Billigung vorgelegt. Als dieser ausweichend antwortet, ruft Jean Paul Marat zur Revolte in Paris auf.
    1890 Das Bismarck'sche Sozialistengesetz zur Bekämpfung der "Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands" verliert seine Gültigkeit.
    1928 Beginn des ersten Fünfjahresplans in der Sowjetunion: In wenigen Jahren wird eine moderne Großindustrie aus dem Boden gestampft.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!