August Seidel

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * 5. Oktober 1820, † 2. September 1904

    Seidel, ein Schüler C. Rottmanns, setzte sich aufmerksam mit den naturalistischen und malerischen Errungenschaften J. Constables und der Schule von Barbizon auseinander und entwickelte einen koloristischen Prä-Impressionismus; damit wurde er zu einem Hauptvertreter der Landschaftsmalerei der Münchener Spätromantik. Daneben entstanden schon früh sehr dunkelfarbige, in der Stimmung düstere Landschaftsvisionen - eine Richtung, in der ihn die künstlerischen Eindrücke seiner 1863 unternommenen Reise nach Paris bestärkten.

    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!