August Seidel

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * 5. Oktober 1820, † 2. September 1904

    Seidel, ein Schüler C. Rottmanns, setzte sich aufmerksam mit den naturalistischen und malerischen Errungenschaften J. Constables und der Schule von Barbizon auseinander und entwickelte einen koloristischen Prä-Impressionismus; damit wurde er zu einem Hauptvertreter der Landschaftsmalerei der Münchener Spätromantik. Daneben entstanden schon früh sehr dunkelfarbige, in der Stimmung düstere Landschaftsvisionen - eine Richtung, in der ihn die künstlerischen Eindrücke seiner 1863 unternommenen Reise nach Paris bestärkten.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.