August Ludwig von Schlözer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Historiker; * 5. Juli 1735 in Gaggstadt an der Jagst, † 9. September 1809 in Göttingen

    Von Schlözer studierte Theologie und orientalische Sprachen. Von 1755 bis 1759 lebte er in Schweden, war von 1764 bis 1769 Professor für Geschichte an der Petersburger Akademie und wurde dann als Professor für Philosophie nach Göttingen berufen. Dort lehrte er seit 1772 auch Geschichte, seit 1787 Politik. Von Schlözer arbeitete vorwiegend auf dem Feld der osteuropäischen ("Geschichte von Russland", 1769) und nordeuropäischen Geschichte ("Allgemeine nordische Geschichte", 1771); von erheblicher Bedeutung für sein Fach war seine Übersetzung der russischen Nestor-Chronik. Tagespolitisch wirkte von Schlözer durch konsequente und mutige Publikationen mit ausdrücklicher Tendenz gegen den Absolutismus seiner Zeit.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!