Augenmuskellähmung

    Aus WISSEN-digital.de

    verschiedene miteinander verbundene Zentren im Gehirn sorgen für gleichsinnige Bewegungen beider Augen. Die Impulse werden auf nervalem Wege an die inneren und äußeren Augenmuskeln so übertragen, dass ein einheitlicher Scheindruck entsteht. Bei Schädigung eines Muskels, eines Nerven oder im Gehirn eines entsprechenden Zentrums, kann es zu Bewegungsstörungen des Augapfels kommen. Dabei treten sehr lästige Doppelbilder und Schwindelgefühl auf. Ursache können Verletzungen, Blutungen, Vergiftungen, Druck durch Geschwülste sein. Bei Schädigung der inneren Augenmuskeln: Störungen der Pupillenreaktionen und der Akkommodation mit Schwierigkeiten beim Nahsehen und Blendungserscheinungen (siehe auch Schielen).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.