Augenhintergrund

    Aus WISSEN-digital.de

    Der Augenhintergrund bildet den hinteren Abschnitt des Augapfelinnern, der mithilfe des Augenspiegels untersucht werden kann. Am hinteren Pol liegt die Stelle des schärfsten Sehens (Macula lutea), nasenwärts davon die Sehnervenscheibe (Papilla nervi optici) mit der Ein- bzw. Austrittsstelle der Netzhautgefäße. Die Farbe hängt von dem Blutreichtum der Aderhaut und dem Pigmentreichtum ab.

    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!