Aufwertung

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Revalvation;

    Wertsteigerung einer Währung. Der Wechselkurs erhöht sich, bzw. der Devisenkurs sinkt; d.h. im Verhältnis zu einer ausländischen Währung steigt der Wert der inländischen Währung (für 1 € bekommt man nach einer Aufwertung mehr $ als davor). Aufwertungen verteuern Güter aus dem Inland gegenüber dem Ausland und führen daher zu einem Exportrückgang bzw. zu einer Zunahme der Importe, da die Preise der ausländischen Güter relativ sinken. Aufwertungen können außerdem dämpfend auf die Konjunktur und auch auf die Inflation wirken.

    KALENDERBLATT - 29. Oktober

    1268 Der Staufer Konradin wird nach dem gescheiterten Versuch, sich gegen den vom Papst protegierten Gegenkönig zu behaupten, in Neapel enthauptet.
    1787 Uraufführung der Oper "Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart in Prag.
    1923 Die türkische Republik wird proklamiert.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!