Aufgebot

    Aus WISSEN-digital.de

    Öffentliche, befristete Aufforderung an unbekannte Beteiligte zur Anmeldung von Rechten oder zur Mitteilung von Tatsachen.

    1. Familienrecht: Bis zum 1. Juli 1998 ging der Eheschließung ein Aufgebot durch öffentlichen Aushang des Standesbeamten voran, um bis dahin unbekannt gebliebene Ehehindernisse erkennen zu können. Sie wurde aus datenschutzrechtlichen Gründen durch die Anmeldung zur Eheschließung ersetzt.
    2. Erbrecht: Nach § 1970 Bürgerliches Gesetzbuch werden durch Aufgebot die Nachlassgläubiger aufgefordert, ihre Rechte geltend zu machen, um Rechtsnachteile auszuschließen.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!