Audion

    Aus WISSEN-digital.de

    (Iateinisch)

    eine Demodulatorschaltung für Amplitudenmodulation, kurz gesagt ein Amplitudendemodulator. Es wird dazu ein Diodengleichrichter (Elektronenröhre) mit einem Verstärker kombiniert. Die Aufgabe des Audions oder auch der als Audionschaltung bezeichneten Anordnung ist es, in Hörrundfunkgeräten die niederfrequenten und damit hörbaren Schwingungen zu verstärken und diese von den hochfrequenten Trägerwellen zu trennen. Die Audionschaltung wurde in der Anfangszeit der Rundfunktechnik überwiegend angewendet.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.