Außenhandelsmonopol

    Aus WISSEN-digital.de

    allgemeine Marktsituation, in der der gesamte Außenhandel in einer Hand liegt. Meist hält der Staat ein solches Monopol oder überträgt es an eine Institution oder Firma. In der Praxis ist es meist auf einzelne Waren begrenzt. Ein vollständiges Außenhandelsmonopol gab es in der UdSSR und den von ihr abhängigen kommunistischen Staaten; es ist ein Merkmal des zentral gelenktenWirtschaftssystems.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.