Atropin

    Aus WISSEN-digital.de

    sehr giftiges Alkaloid, das in den Früchten von Tollkirsche und Stechapfel vorhanden ist. Es wirkt auf das Zentralnervensystem und auf die Muskelzellen, wo es verhindert, dass der Überträgerstoff Acetylcholin wirksam werden kann. Vergiftungserscheinungen erkennt man u.a. an erweiterten Pupillen. In geringer Dosierung wird Atropin daher in der Augenheilkunde angewandt. Außerdem gewinnt man aus Atropin Arzneimittel zur Krampflösung und Hemmung von Speichel- und Schweißabsonderung.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. März

    1871 Der erste Reichtag wird in Berlin eröffnet.
    1919 In Weimar wird von Walter Gropius das Bauhaus eröffnet.
    1990 Als letzte afrikanische Kolonie erhält Namibia, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika, die Unabhängigkeit.