Atonie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    Erschlaffung oder Abschwächung einer Spannung (z.B. der Muskeln, des Gewebes oder auch innerer Organe, wie z.B. der Gallenblase, der Gebärmutter oder des Darms). Atonie kann durch Ermüdung, Nervenschädigung oder mangelhafte Nervenerregung entstehen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. April

    1933 Rudolf Heß wird der Stellvertreter von Adolf Hitler.
    1946 Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) wird gegründet.
    1988 Ein Attentäter schmuggelt Säure in die Alte Pinakothek in München und richtet bei drei Gemälden von Albrecht Dürer schweren Schaden an.