Atomistik

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch: atomon, "das Unzerschneidbare") auch: Atomismus;

    naturphilosophische Lehre, die den Aufbau der Welt auf Atome, unteilbare, kleinste Elemente, zurückführt. Das gesamte Naturgeschehen, die Materie, sogar die Seele des Menschen besteht nach Auffassung der Atomisten aus Atomen und ist deswegen durch die atomaren Eigenschaften beschreibbar. Die bedeutendsten Atomisten waren Leukipp und sein Schüler Demokrit, die im 5. vorchristlichen Jh. erstmals ihre atomistische Naturphilosophie formulierten.

    KALENDERBLATT - 4. August

    1404 Die Dithmarscher Bauern besiegen die Fürsten in der Schlacht von Oswaldustag.
    1810 Karl August von Hardenberg wird Staatskanzler von Preußen. Er wird das Reformwerk des Freiherrn vom Stein fortführen.
    1870 Deutschland besiegt Frankreich in der Schlacht von Weißenburg.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!