Atlant

    Aus WISSEN-digital.de

    architektonische Stütze, meist in Gestalt einer überlebensgroßen männlichen Figur, benannt nach dem Riesen Atlas, der nach griechischer Mythologie das Himmelsgewölbe trug; vorkommend in der griechischen Architektur seit dem 6. Jh. v.Chr.; im Mittelalter, Renaissance, Barock gleichermaßen beliebt; Atlanten kommen vor an Fassaden, Kanzeln, Wänden, Balkonen, Brunnen, Portalen, in Treppenhäusern als Trägerfiguren von Gebälk, Decke, Konsole, stehend, kniend, hockend, sitzend.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.