Atemgifte

    Aus WISSEN-digital.de

    Stoffe, die entweder die innere oder äußere Atmung hemmen. Sie wirken entweder durch Blockierung der Atemwege (z.B. Stickgase wie Stickstoff oder Helium, Reizgase wie Schwefeldioxid und Lungengifte wie Grünkreuz), durch Lähmung des Atemzentrums (Narkose- und Schlafmittel), durch Hemmung des Sauerstofftransports im Blut (Blutgift, z.B. Kohlenstoffmonoxid) oder durch Blockierung der Zellatmung (Enzymgifte, z.B. Blausäure).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.