Asset Backed Security

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. ABS;

    Finanztitel, die durch einen Pool aus Finanzforderungen (Assets) gedeckt (backed) werden. Durch die Verbriefung (Securitization) werden illiquide, nicht handelbare Vermögenspositionen in liquide, marktgängige Wertpapiere umgewandelt. Auf diesem Wege wird eine Weitergabe von Kreditrisiken ermöglicht. Bei der klassischen Form der Kreditverbriefung verkauft der Kreditgeber (Originator) einen Teil der von ihm ausgereichten Kredite (Forderungspool) an eine Zweckgesellschaft (Special Purpose Vehicle). Den Kauf des Pools finanziert diese wiederum durch den Verkauf von Wertpapieren, den so genannten ABS, an Investoren.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.