Assemblage

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch)

    ein zum Relief tendierendes, aus verschiedenartigen Gebrauchsgegenständen und unterschiedlichen Materialien (z.T. auch aus Farbe, so bei den Combine paintings der 1950er und 60er Jahre) zusammengefügtes Kunstwerk; die Assemblage ist als Erweiterung des Collageprinzips in die konkrete Gegenstandsdimension zu verstehen. Die Kunstwerke der Kubisten, hier die Materialcollagen, werden noch nicht als Assemblagen bezeichnet, dazu kam es erst im Dadaismus und Surrealismus. Vor allem im Nouveau Réalisme entwickelte sich die Assemblage als Kunstform der Moderne hin zu neuen Ausdrucksmöglichkeiten. Sie wurde zum Environment, Happening oder Erinnerungsobjekt erweitert.

    KALENDERBLATT - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!