Assemblage

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch)

    ein zum Relief tendierendes, aus verschiedenartigen Gebrauchsgegenständen und unterschiedlichen Materialien (z.T. auch aus Farbe, so bei den Combine paintings der 1950er und 60er Jahre) zusammengefügtes Kunstwerk; die Assemblage ist als Erweiterung des Collageprinzips in die konkrete Gegenstandsdimension zu verstehen. Die Kunstwerke der Kubisten, hier die Materialcollagen, werden noch nicht als Assemblagen bezeichnet, dazu kam es erst im Dadaismus und Surrealismus. Vor allem im Nouveau Réalisme entwickelte sich die Assemblage als Kunstform der Moderne hin zu neuen Ausdrucksmöglichkeiten. Sie wurde zum Environment, Happening oder Erinnerungsobjekt erweitert.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.