Arte povera

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Ars povera;

    eine der Neuen Künste der 60er und 70er Jahre (Konzeptkunst); arbeitet mit einfachsten Grundmaterien wie Wasser und Erde oder unscheinbaren Stoffen wie Asche, Sand, Fett usw. Ihre Vertreter meist auch an den Neuen Künsten beteiligt. Es gehören zu ihnen u.a.: R. Ruthenbeck, J. Beuys, J. Dibbets, Keith Sonnier, H. Haacke.

    KALENDERBLATT - 13. Juni

    1870 Die Unfehlbarkeit des Papstes wird auf dem 1. Vatikanischen Konzil als Dogma verkündet.
    1878 Der Berliner Kongress wird eröffnet, auf dem der Balkankonflikt geklärt werden soll.
    1975 Iran und Irak unterzeichnen ein Grenzabkommen, das einen jahrzehntelangen Streit zwischen den beiden Ländern beenden soll.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!